Martin Krüger

Entwickler

Auf SABIO bin ich über das Internet, d.h. über Stepstone gekommen. Ich war vorher als Consultant bei einer kleinen Firma und habe über diese Firma bei einigen großen Unternehmen gearbeitet. Ich hatte bei meiner alten Firma gekündigt, 4 Monate Auszeit genommen und bin dann auf die Anzeige von SABIO gestoßen. Nach einem Telefonat und einem sehr netten Bewerbungsgespräch, waren wir uns schnell einig.

Die Arbeit bei SABIO macht Spaß. Es läuft alles genau richtig. Die Entwicklung ist gut und das Unternehmen wächst. Aber es ist auch eine große Herausforderung für mich, weil ich viele Bereiche abdecke: meine Hauptaufgabe ist natürlich die Entwicklung, aber ich unterstütze auch den Kunden bei seinen Problemen.

Das Verhältnis untereinander hier ist sehr gut. Die Kollegen sind alle sehr nett, auch das Umfeld passt sehr gut. Bei Offsite-Meetings können wir Themen tiefer besprechen und man lernt sich unabhängig von der Arbeit kennen. Auch gelegentliche Grillabende oder das Freitagabendbierchen schaffen eine lockere Atmosphäre.

Wann passe ich zu SABIO oder wann passt SABIO zu mir?

Die Leute hier sind alle sehr verschieden – man sollte also ein bisschen individuell sein und offen für andere. Das reicht schon aus, um hier in das Unternehmen reinzupassen.