Ausgangslage

  • Heterogener, sehr umfangreicher Content
  • Pro Agent täglich bis zu 150 Kundenkontakte
  • Zahlreiche Informationsquellen wie Intranet, File-Laufwerke, E-Mails und Spezialisten
  • Außerordentliche Informationsflut aus allen Betrieben, Kundenzentralen und internen Stellen
  • Vielfältige Produkte und Kunden aus unterschiedlichen Sparten
  • Stetig steigende Anforderungen, von der klassischen Bestellannahme zum „Vollsortiment der Kundenbetreuung“